Wie Facebook unser Leben erobert - Ein kurzer Eventbericht vom FacebookAdsCamp


In meinem heutigen Blogartikel teile ich mit dir einen kurzen Einblick in das erste FacebookAdsCamp, das Anfang Mai im Hilton Hotel in Köln stattgefunden hat.

Veranstalter des Fachevents für Facebook Marketer und - Interessierte sind die Gründer der Social Media Nerds

(https://fbadscamp.de/) Jan Stranghöner und Ben Sebastian Küstner aus Köln.

Mein Artikel stellt jedoch weniger eine ausführliche Beschreibung des toll geplanten und mit über 300 Teilnehmern ausverkauften Events dar, als vielmehr einen Appell, dich eingehender mit der hier beschriebenen Plattform zu beschäftigen als du dies vielleicht zum jetzigen Zeitpunkt bereits tust.

Facebook: Vom lokalen Studentenverzeichnis zum Weltmarktführer

Wir alle kennen Facebook, nutzen es vermutlich hin und wieder (freundliche Umschreibung für pathologische gefühlte 127 Mal am Tag), "verfolgen" Freunde und Bekannte, freuen uns über geteilte Katzenvideos (Anmerkung: Übrigens mein Lieblingscontent auf Facebook), informieren uns über das Weltgeschehen, zumindest aber über die Vorkommnisse in unserer Stadt. Doch, dass, was ich auf dem FacebookAdsCamp gehört und gelernt habe, geht bei Weitem über all das hinaus.

Die Entstehungsgeschichte und die Entwicklung von Facebook sind zumindest den meisten Nutzern bestens bekannt. Nicht nur subjektiv fühlt es sich so an, als würde der Einfluss dieser sozialen Plattform beinahe tagtäglich zunehmen, auch die nackten Zahlen zeugen von diesem rasanten Bedeutungszugewinn. Von 400.000 Anwendern und 382.000 USD Umsatz im Jahr 2004 hat es das Unternehmen bis heute auf über 1.860.000.000 Anwender und 27.638.000.000 USD Jahresumsatz gebracht. Und möchte man dem Ausblick auf die kommenden Jahre und den geplanten Technologieentwicklungen Glauben schenken, ist ein Ende in beiden genannten Kategorien wohl noch lange nicht in Sicht.

Spannende Einblicke in die professionelle Arbeitswelt von Facebook Marketern

Professionelle Facebook Marketer haben im FacebookAdsCamp mehrere spannende Case Studies bekannter Unternehmen wie Bonprix, Mastercard, oder trusted shops vorgestellt und darin verpackt, ihre besten Tipps für mehr Umsatz über Facebook verraten.

Doch mit fortschreitender Veranstaltungsdauer wurde auch dem weniger versierten Besucher schnell klar, nicht nur große, budgetstarke Unternehmen können Facebook für den Vertrieb ihrer Produkte nutzen, auch kleinere Unternehmen, StartUps oder sogar Einzelpersonen sollten sich eingehender mit den Möglichkeiten vertraut machen, die die Plattform ihnen bietet.

Ein Speaker hat in diesem Zusammenhang seine ganz persönliche Case Studie vorgestellt und dem gespannten Publikum ein "Konzept" vorgestellt, welches ihm im vergangenen Jahr über 50000 verkaufte T-Shirts über das Unternehmen Teespring beschert hat.

Möglich gemacht hat das, du ahnst es an dieser Stelle bereits, Facebook mit seinem Powertool, der bezahlten Werbung. Der Referent hat verschiedene T-Shirt Designs erstellt und sie über targetierte Facebook Werbung an den Mann und an die Frau gebracht.

Übrigens, die Investitionskosten des T-Shirt Unternehmers gingen beinahe gegen Null, denn dank cleverer Internetunternehmen wie eben Teespring kann heutzutage mit wenigen Klicks jeder zum Produktdesigner und -vertriebler avancieren.

Und dies funktioniert immer und von fast überall, einzige technische Voraussetzung ist die Anwesenheit eines internetfähigen Endgerätes.

Ich hatte den ganzen Eventtag über Bill Gates´ Zitat im Kopf, der mal gesagt haben soll: "Ist dein Geschäft nicht im Internet, bist du nicht im Geschäft." Die Gültigkeit und die - zukünftige - Tragweite dieses Statements wurde mir Anfang Mai auf dem FacebookAdsCamp wieder einmal anschaulich und nachhaltig vor Augen geführt.

Das Internet wird in Zukunft verstärkt das Medium werden, in dem wir Sicherheit finden werden, wenn sich die Weltwirtschaft und mit ihr unsere Arbeits- und Lebensbedingungen disruptiv verändern werden.

Das Mobiltelefon ist bereits heute nichts anderes als die Fernbedienung unseres Lebens. Wir sollten nun noch lernen, die richtigen Dinge mit ihr zu anzusteuern.

Schau doch mal bei den Social Media Nerds vorbei, merke dir am besten den Termin für ihr Facebook Camp im kommenden Jahr vor und mache dir Gedanken, wie du das Internet und speziell Facebook für dich und deine Zukunft nutzen möchtest.

Das Feld dafür ist bereitet!

Übrigens, auch Facebook hat einige seiner eingeführten und selbst gepriesenen Features, nach erfolglosen Vermarktungsversuchen, dann doch wieder eingestellt. Du bist also in prominentester Gesellschaft, wenn deine ersten Gehversuche auf Facebook nicht direkt von Erfolg gekrönt sein sollten.

Ich wünsche dir auf deinem Weg viel Erfolg, die ein oder andere spannende Ideen und vor allem den Mut, sie auch umzusetzen.

Herzlichst

#Facebook #SocialMedia #FacebookAdsCamp

© 2016 by hm consulting
  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram