Storytelling Teil 2/2 - Was Robbie Williams mit deinem Erfolg zu tun hat.


Hier nun der zweite Teil zu meinem Bericht über die Notwendigkeit, deine persönliche Erfolgsgeschichte zu erzählen, um deinem Erfolg auf die Sprünge zu helfen.

Ich zeige dir in diesem Teil nun, wie du deine eigene Geschichte entwickelst.

Ich verweise dabei in der Aufzählung auf das Buisness, dass ich in meinem Buch beschreibe: Die Online Werbeplattform MyAdvertisingPays. Selbstverständlich kannst du dein eigenes Geschäft anstelle meiner Beschreibung verwenden.

Insgesamt sind es nur vier kurze Schritte zu deiner persönlichen (Erfolgs-)Geschichte:

1. Deine Vergangenheit 


Teile mit Menschen deine Vergangenheit. Denk dabei an Robbie Williams. Leg dir eine Rockstar Attitüde zu. Starte am besten sofort deine Drogen- und Alkoholkarriere.

Bitte nicht. Stell die Flasche wieder hin. Es war nur Spaß.


Notiere dir stattdessen ein paar Stichpunkte über deine Vergangenheit, wie beispielsweise „Ausbildung abgebrochen“, „als...gearbeitet“ usw.!


Menschen hilft es, wenn du unvollkommen bist. Auch, wenn du jetzt behauptest, du seist vollkommen! ;-) Es spricht die meisten Menschen eher an, wenn dein Lebenslauf nicht geradlinig auf die Chefetage hinführte. Wenn man sich selbst in dir wiedererkennen kann. So fällt es Vielen leichter, sich mit dir zu identifizieren!

2. Dinge, die dich gestört haben


Bring die Dinge auf den Punkt, die dich an deiner Vergangenheit gestört haben! Je allgemeiner die Dinge, die du benennst, desto wahrscheinlicher ist es, dass sich deine Partner in ihnen und nicht zuletzt in dir wiederfinden und sich sogar mit dir im Geiste verbrüdern können.



Beispiel: „Ich hatte keine Perspektive mehr in meinem Job“ oder „Ich wusste, wenn ich so weitermache, werde ich bald krank sein“. 


Du solltest dir Punkte überlegen, die letztlich dazu geführt haben, dass du eine Entscheidung gegen dein altes Leben und deine bisherige Komfortzone und für den ungewissen Schritt in ein neues Geschäft/ Leben getroffen hast. 


Du solltest zum Ausdruck bringen, dass dein Leidensdruck irgendwann so groß geworden ist, dass du dein Leben ändern wolltest, nein, du MUSSTEST es ändern! 
Dies wird Menschen die Kraft geben, es dir gleichzutun, weil sie unter Umständen in einer vergleichbaren Lage sind.

3. Wie mir MyAdvertisingPays (MAP) geholfen hat

Nachdem du bei den ersten beiden Punkten den Menschen ein Stück weit aus der Seele gesprochen hast, solltest du nun die Lösung anbieten. Und die heißt MAP.

Die Gleichung ist recht einfach: Lösen wir Probleme, werden uns Menschen folgen. Erläutere deinem Gegenüber, wie dir MAP bei der Lösung deiner Probleme geholfen hat. Eine Erklärung könnte wie folgt aussehen:


„MAP hat mir geholfen, mich aus dem Hamsterrad, in dem ich jahrelang gefangen war, aus zu viel Arbeit, permanentem Stress und zu wenig Geld zu befreien.“

Dann kommt nahtlos der Übergang zu Schritt 4.

4. Meine Entwicklung/ Meine Resultate

Gib den Zuhörern einen Ausblick auf deren Leben, wenn sie es so machen wie du.

Du kannst im vierten Schritt optimal an den letzten Beispielsatz anknüpfen:


„MAP hat mir geholfen, mich aus dem Hamsterrad, in dem ich jahrelang gefangen war, aus zu viel Arbeit, permanentem Stress und zu wenig Geld zu befreien. Ich führe nun das Leben, das ich mir wünsche.


Ich arbeite wann, wo und so viel ich möchte. Ich bestimme nun selbst, mit wem ich meine Zeit verbringe und ich weiß jeden Monat, dass ich ausreichend Geld verdiene mit einer Tätigkeit, die ich liebe.“


So oder so ähnlich. Entwickle deine eigenen, ganz persönlichen Umschreibungen und somit deine eigene Geschichte.

Ich möchte dich ermutigen, sich intensiv mit deiner persönlichen Geschichtengestaltung zu beschäftigen. Du wirst sehen, dass es dich ein großes Stück weiterbringen wird, wenn du das "Geschichtenerzählen" beherrscht.

Ich wünsche dir dabei viel Spaß und viel Erfolg.

Herzlichst.

Holger Malz


© 2016 by hm consulting
  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram